Letztes Feedback

Meta





 

Tag 8

Nun habe ich genau 1 Woche rum, seitdem ich die Depotspritze für die Eisprungverhinderung bekommen habe. Die viel heraufbeschwörten Nebenwirkungen merke ich zum Glück kaum. Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und die typischen Wechseljahre-Symptome spüre ich wirklich gar nicht oder ignoriere sie gekonnt :-) In den ersten 3 Tagen nach der Spritze war ich sehr nah am Wasser gebaut, aber das liegt wohl daran, dass ich realisiert habe, dass es nun wirklich mit der KIWU losgeht! Und ich hatte am SA Geb.:-) 29 Jahre bin ich nun alt und mein größter Gebwunsch wird sich innerhalb des nächsten Monats erfüllen oder eben nicht...

 Seit Di habe ich nun mit der Pille aufgehört und warte nun auf meine Mens. Wenn ich aber ehrlich bin, dann bin ich mir gar nicht sicher, ob ich  sie überhaupt bekommen soll. Denn die Depotspritze sorgt doch egtl dafür, dass diese ausbleiben soll oder???? Naja, jedenfalls tun mir meine Brüste seit heute ziemlich weh. Das hatte ich schon öfters vor der Blutung, aber dieses Mal ist es ein anderer "Schmerz". Es ist eher ein Drücken im vorderen Bereich.

 In genau 1Woche muss ich wieder in die Klinik. Dann werden meine Hormonwerte gecheckt und evlt kann ich dann ENDLCIH mit dem Stimmulieren beginnen! Diese Warterei ist echt das Schlimmste bislang, denn ich  habe so viel Zeit über mögliche Komplikationen nachzudenken.... Und das macht mich dann immer unsicher. Deshalb ist es besser, wenn ich aktiv in die KIWUPhase komme, denn dann bleibt hoffentlich erst einmal keine Zeit zum Grübeln!

 

Bislang bin ich immer noch sehr optimistisch und glücklich, dass wir die ICSI beginnen!!!!!  

31.10.13 17:57

Letzte Einträge: Worum geht es?, Zur Situation, Zur Situation, Stimulationsbeginn der ICSI, 1.te Woche mit einem neuen Freund: Der Stimu-Pen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen